Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahre in Begleitung.

werken

Wir bieten dir den Raum, die Maschinen und das Werkzeug sowie das handwerkliche Know-How zur erfolgreichen Umsetzung deines eigenen Projektes.

Dieses Angebot ist für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren in Begleitung. Für eine Nutzungs­pauschale von Fr. 12.- pro Öffnungszeit kannst du jeweils ohne Anmeldung im Tüftelwerk werken. Kinder in Begleitung werken kostenlos. Für deine Kinder bist du jedoch selbst verantwortlich, sowohl in punkto Sicherheit als auch bezüglich des Projekt­inhaltes und des Verbrauchs­materials.

Ein Angebot der Albert Koechlin Stiftung.

Offen zum Werken:

Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahre in Begleitung.

DO: 14 - 21 UhrFR: 14 - 21 UhrSA: 10 - 14 Uhr

Eintritt bis eine Stunde vor Schliessung möglich.Während den Schulferien und Feiertagen gelten spezielle Öffnungszeiten.

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Infos für Werkstattnutzende

  • Du kommst ohne Voranmeldung während den Öffnungszeiten vorbei.
  • Du unterschreibst das Werkstattreglement.
  • Du trägst dich in die Präsenzliste ein.
  • Du besprichst dein Projekt bei Bedarf mit dem anwesenden Werkstattcoach.
  • Du arbeitest in der Werkstatt selbstständig, hast aber jederzeit die Möglichkeit, dich mit dem Coach zu besprechen.
  • Das Verbrauchsmaterial bringst du selber mit.
  • Du bezahlst die Werkstattnutzung beim zuständigen Werkstatt-Coach.

Werkstattnutzung pro Tag:
CHF 12.- (Bar oder Twint vor Ort zu bezahlen)
10er Abo CHF 120.- (11 Nutzungen)
Halbjahresabo CHF 180.-
Jahresabo CHF 360.-

Versicherung ist Sache der Werkstattnutzenden. Die Nutzung sämtlicher Werkstatt-Einrichtungen, Maschinen und Werkzeuge erfolgt auf eigene Gefahr. Werkstattnutzende haften für jegliche Schäden.

Alle Werkstattnutzenden sind verpflichtet, sich für den sachgemässen und sicheren Umgang mit den Maschinen und Werkzeugen von den Tüftelwerk-Coaches einweisen zu lassen.

Bei der Benutzung der Maschinen sind Sicherheitsvorschriften einzuhalten (Schutzhauben, Augen-, Gehör- und Handschutz).

Sie sind zudem verpflichtet, die Bedienungs- und Sicherheitshinweise durch die Tüftelwerk-Coaches und die schriftlichen Hinweise an den Maschinen einzuhalten, sowie die besonders gekennzeichneten Gefahrenzonen zu beachten und ihr Verhalten darauf abzustimmen.

Das Tüftelwerk behält sich vor, Werkstsattnutzende bei Nichtbefolgung von der Nutzung der Werkstatt auszuschliessen.

Es besteht die Möglichkeit, Projekte, an denen gearbeitet wird, befristet im Tüftelwerk zu lagern. Für die Lagerung von Gegenständen wird keine Haftung übernommen. Über nicht abgeholtes Material wird verfügt.

Kontakt

TüftelwerkDie UniversalwerkstattUnterlachenstrasse 56005 Luzern041 360 63 33E-Mail

ÖV

Mit VBL vom Bahnof mitBus-Nr. 6, 7, 8, 21Haltestelle «Werkhofstrasse»

Werk­statt­reglement(auszufüllen vor der ersten Nutzung der Werkstatt)

Schön, dass du das Angebot des Tüftelwerks nutzt. Wir wünschen dir gutes Gelingen und viel Spass. Damit alle einen möglichst grossen Nutzen dieser Dienstleistung erfahren dürfen, bitten wir dich, folgende Regeln einzuhalten.

1. Die Werkstattnutzenden verhalten sich so, dass ein ordnungsgemässer und sicherer Betrieb gewährleistet wird und andere Personen nicht gefährdet werden.

2. Die Werkstattnutzenden sind verpflichtet, sich für den sachgemässen und sicheren Umgang mit den Maschinen und Werkzeugen von der Fachberatung einweisen zu lassen.

3. Die Werkstattnutzenden sind verpflichtet, die Bedienungs- und Sicherheitshinweise durch die Fachberatung und die schriftlichen Hinweise an den Maschinen einzuhalten, sowie die besonders gekennzeichneten Gefahrenzonen zu beachten und ihr Verhalten darauf abzustimmen.

4. Bei der Benutzung der Maschinen sind die Sicherheitsvorschriften einzuhalten (Schutzhauben, Augen- und Gehörschutz).

5. Die Werkstattnutzenden sind verpflichtet, die gesamten Einrichtungen, alle Anlagen und insbesondere Maschinen und Werkzeuge ordnungsgemäss zu behandeln und zweckgerichtet zu benutzen.

6. Die Nutzung sämtlicher Werkstatt-Einrichtungen, Maschinen und Werkzeuge erfolgt auf eigene Gefahr. Werkstattnutzende haften für jegliche Schäden durch unsachgemässen Gebrauch. Schäden an Anlagen, Maschinen und Werkzeugen sind den Tüftelwerk-Mitarbeitenden unverzüglich zu melden.

7. Im ganzen Gebäude herrscht absolutes Rauchverbot. In der Werkstatt und im Maschinenraum sind feuergefährliche Arbeiten untersagt.

8. Werkzeuge und Maschinen werden ausschliesslich in der Werkstatt genutzt und danach wieder am ursprünglichen Bestimmungsort versorgt werden.

9. Für die Lagerung von Gegenständen wird keine Haftung übernommen.

10.Das Tüftelwerk behält sich vor, Nutzende bei Nichtbefolgung des Werkstattreglements auszuschliessen.


    Die Werkstattbereiche im Tüftelwerk

    Holz

    Hier kannst du eigene Möbel bauen, einen alten Tisch oder Stuhl restaurieren oder eigene kreative Projekte mit Holz umsetzen. Neben den üblichen Werkzeugen stehen dir in der Holzwerkstatt folgende Maschinen zur Verfügung:

    Maschinen im Holzbereich

    • Bandsäge
    • Bandschleifmaschine
    • Bohrmaschine
    • Decoupiersäge
    • Dreieckschleifer
    • ElektroHandhobel
    • Dicken-und Abricht-Hobelmaschine
    • Kippsäge
    • Kreissäge
    • Lamello-Maschine
    • Oberfräse
    • Schwingschleifer
    • Ständer-Bohrmaschine
    • Stichsäge
    • Tellerschleifmaschine

    Metall

    Hier kannst Du Metall bearbeiten, schweissen, schneiden, formen, drehen. Neben den üblichen Werkzeugen stehen dir in der Metallwerkstatt folgende Maschinen zur Verfügung:

    Maschinen im Metallbereich

    • Bohrmaschine
    • Drehbank
    • Elektrodenschweissgerät
    • Gewindeschneider
    • Hebelblechschere
    • Knabber
    • MIG-Schweissgerät
    • Schutzausrüstung
    • Stichsäge
    • Trennscheibe

    Textil

    Hier kannst Du nach Lust und Laune nähen, alte Kleider umfunktionieren oder einfach alte Textilien flicken. Es stehen dir die üblichen Utensilien eines Textil-Ateliers sowie folgende Einrichtung zur Verfügung:

    Einrichtung im Textilbereich

    • Dampf-Bügeleisen
    • div. Nähmaschinen
    • Lochzange
    • Oesenpresse 10mm
    • Overlock
    • Schneiderbedarf

    Elektronik

    Hier kannst Du programmieren, reparieren, messen und löten an eigenen Projekten.Es stehen dir folgende Apparate zur Verfügung:

    Einrichtung im Elektronikbereich

    • Messgeräte
    • Arduino
    • Laptops
    • Lötstationen
    • Multimeter
    • Oszilloskop

    Ton

    Hier kannst Du eigene Tonwerke schaffen und diese gleich im Brennofen glasieren und haltbar machen.Neben den Utensilien, die man sonst auch in einem Ton-Atelier findet, stehen dir folgende Dinge zur Verfügung:

    Einrichtung im Tonbereich

    • Ton & Glasuren (Bitte beachten, dass nur mit von uns bezogenen Materialien gearbeitet werden kann)
    • 2 elektrische Drehscheiben
    • Modellierwerkzeuge
    • Profi-Tonschneidedraht
    • Strukktur-Handroller
    • Verbrauchsmaterial
    • Brennofen

    Farbe

    Hier kannst Du mit Farbe experimentieren, Deine Werke veredeln, verschiedene Drucktechniken ausprobieren, Stempeln, kreative Ideen umsetzen. Es stehen dir die üblichen Utensilien eines Ateliers zur Verfügung.

    Einrichtung im Farbbereich

    • Holzbehandlung div.
    • Acrylfarben
    • Linoldruck-Werkzeug
    • Pinsel
    • Roller