Das Tüftelcamp während den Herbstferien war ganz dem Zirkus gewidmet. Es wurde eine Manege gebaut, an bezaubernden, gefährliche und lustigen Zirkusnummern getüftelt. Hochseilartisten, welche sich wie von Geisterhand bewegten, gefährliche Raubtiere, welche durch einen brennenden Ring sprangen, magisch wachsende Einhörner, ein Putzroboter für die Hinterlassenschaften der wilden Pferde und des Wasser spritzenden Elefanten und so weiter. Die Kreativität der jungen Tüftlerinnen und Tüftler schien unermesslich. Am Applaus des Zirkus-Publikums gemessen, ist die Vorstellung mehr als gelungen!