Am Schweizer Reparaturtag 2018 wurden schweizweit an über 40 Standorten über 1500 defekte Gegenstände repariert oder in anderer Art wiederverwendet. Dadurch konnte Abfall mit einem Gesamtgewicht von annähernd 5 Tonnen verhindert werden. Dieser Rekord soll am diesjährigen Reparaturtag wiederum gebrochen werden – auch durch die Aktivitäten in der Stadt Luzern, wo erneut das Tüftelwerk Luzern, das Repair-Café im Neubad sowie die Stadtbibliothek und das öko- forum mit von der Partie sind.
Also nix wie los! Noch ist  Zeit, alles zu sammeln, was repariert werden soll. Kommt vorbei, die Erfolgsquote ist hoch!

Flickwerk im Tüftelwerk: 10 Uhr bis 16 Uhr

Workshop im Bourbaki: Bienenwachstücher selber herstellen (kostenlos), 10 Uhr bis 16 Uhr